Hör auf dein Bauchgefühl.

Und das Bauchgefühl so: Jajajajaja. Hm. Warte. Nein. Keine gute Idee. Aber eigentlich will ich. Doch schon irgendwie. Ja. Oder? Och nööö. Eigentlich nicht. Vielleicht nächste Woche? Weil, jetz grade? Neee. Aber wenn nich, dann ärgerste dich. Frag doch mal den Kopf.

Und der Kopf so: DU NERVST. Mach doch was du willst!

Werbeanzeigen

Bleibender Eindruck

No. 1a zeigt ihrem neuen Stecher ihre Geburtsstadt Lübeck. Ich schlappe als nörgelnder Sidekick nebenher (diese Stadt und ich, wir werden nie wieder auf einen grünen Zweig kommen).

Sie erklärt ihrem Typen aus der Provence die Geschichte von der Marienkirche und dem Teufel. Und dass es Glück bringen soll, die Teufelsfigur vor der Kirche anzufassen. Er piekst den Teufel halbherzig in den Oberarm. Ich erläutere ihm vor einer kompletten französischen Reisegruppe in meinem breitesten Bauernquébécois: Naaan, faut qu’t’touches icitte! und lange der Figur in den Schritt. Kichern und betretenes Schweigen. Er guckt sich völlig ungerührt noch mal den Teufel an und sagt: Sieht aber an den Hörnern viel abgegriffener aus als im Schritt… Aber da gefällts ihm sicher VIEL besser!

Am Ende findet er auch noch, ich hätte viel mehr Klasse als No. 1a – weil ich nach dem Verzehr eines Salmi-Lollis nicht wie sie überall Schokolade im Gesicht hatte…

Möglicherweise kann man mit dem Typen fast vielleicht ein bisschen arbeiten…

Liebes-Gesprächsfetzen Schleimer-Edition

Wie heißt eigentlich die neue Volontärin, fragt der Volontär. Ich hab mich noch gar nicht vorgestellt.

L., glaube ich, sage ich. Ich hab mich auch nicht vorgestellt. Möglicherweise weiß sie noch gar nicht, wie ich eigentlich heiße.

Na, DAS weiß sie besser!, sagt er streng.

Wieso das denn?, frage ich.

Na! Du bist hier die… – man sieht, wie er in Gedanken die Finger abzählt – … die ungefähr drittrelevanteste Person!

Wa?

Jetzt nimmt er wirklich die Finger: Na, die relevanteste Person ist Frau S. (die oberste Sekretärin). Wenn die mal nicht mehr hier is, können wir den Laden dicht machen. Dann wird das hier abgewickelt und wir tun so, als wär das alles nie passiert! (Wo er Recht hat…) Die zweitrelevanteste ist die IT. (Jaaa, naja. Ja.) Und dann kommst schon du. Na, und n bisschen der M.

Mein Lieblingsvolontär! ❤

So geht das also!

Ich werde oft von Freunden aus dem Ausland mit Deutschlanderfahrung gefragt, wie um alles in der Welt sich die Deutschen eigentlich reproduzieren.

Ich konnte da auch nur mit den Schultern zucken, meine Erfahrung mit deutschen Sexualpartnern ist jetzt auch nicht sooo umfassend.

Jetzt gibt es endlich das ultimative Aufklärungsvideo:

 

Wir haben die gebotenen Antworten als höchst plausibel bewertet!

Und ich werde in Zukunft dafür sorgen, dass der Feedbackbogen auf meinem Nachttisch liegt.

(Das ganze hatte aus irgendeinem Grund zur Folge, dass ich heute mit Galizier-Witzen, der spanischen Version von Ostfriesen-Witzen, bombardiert wurde.. Wenn ich heute noch EINEN Flachwitz lesen muss!)