3, 2, 1 – nix da

Ich sitze schon im Bus zum Flughafen, da ruft No. 2 mich an.

Sein Anschlussflug wurde annulliert. Wegen dieses ausgesprochenen seltenen Wetterphänomens: Regen!

Man bot ihm eine Alternative: Morgen um 20:45 Uhr.

Ich habe Schaum vor dem Mund. Für 1,5 Stunden Flug wollen die ihn 30 Stunden festsetzen??? Da isser ja zu Fuß schneller! Er hat ja auch erst 40 Stunden Trip hinter sich… Macht ja nix.

Er sagt, er guckt, was er machen kann, aber in dem Moment hat der Bus mich schon in Tegel ausgespuckt.

Ich stampfe zum Schalter der Fluggesellschaft, bei jedem Schritt kommt Rauch aus meinen Nasenlöchern!

Ein sehr netter Mann hört sich die Story an und guckt in den Computer. Fragt mich, wann No. 2 denn dort angekommen ist. Fragt mich, warum ihn denn niemand auf eine andere Fluggesellschaft umgebucht hat (offensichtlich hatte sonst keiner Angst, dass der Flieger nass werden könnte…). Bietet ein paar Alternativen an. Ich diktiere sie durchs Telefon. No. 2 fragt nach. Bekommt nur Schulterzucken als Antwort.

Ernsthaft? Hier geht’s aber da nicht? Sind dort noch keine Computer erfunden??? Wie wärs denn mit ner Fahrkarte fürn ICE ??? Ein anderes Verkehrsmittel???? Ich höre die Frau durchs Telefon kollabieren… -.-

Dann die Megaanstrengung, die Superserviceleistung, die Umbuchung auf einen Flug morgen früh um 6.

Und immerhin ein Hotelzimmer. Und ich? Und dafür fährt man dann nach Berlin. GRRRRR!

2 Kommentare zu “3, 2, 1 – nix da

Sach watt dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.