Es ist ja nicht so…

… dass meine Bemühungen nicht anerkannt würden.

Zwar hat No. 2 die meterlange Einkaufsliste, die ich ihm mit in seine Heimat gab, komplett ignoriert, dafür brachte er mir anderen Kram mit – nur vom Feinsten!

My beautiful picture

Das Instant-Zeug schmeckt bestimmt super künstlich und mega süß, aber das Original lässt sich einfach scheiße konservieren und kacke transportieren, also muss ich wohl bis zum nächsten Trip damit Vorlieb nehmen.

Und das Avocadoöl… hach. Ich werde es wohl auf mein Kopfkissen legen und Nacht für Nacht anschmachten, bis mir ein Menü einfällt, das ihm würdig ist…

In dem hinteren Glas waren übrigens Bergpapayas, die sind schon gestorben. *Schleck* Gar kein Vergleich zu diesem ungenießbaren Zeug, das man hier so im Supermarkt findet…

Merci No. 2 😀

Sach watt dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..