Wenn die Frühlingsgefühle das Hirn vernebeln…

Seit Wochen palavert No. 1a ununterbrochen von J. Deute ich auch nur an, dass da wohl mehr ist, wird VEHEMENT dementiert. Absolut nicht.

Nun ist wohl doch was – aber – wie ich so ganz nebenbei erfahren muss (sorry, dass ich es dir nicht eher gesagt habe – ach leck mich doch) – INOFFZIELL ist sie ja wieder mit A zusammen. Weil, man hat sich ja schon von Monaten getrennt, ist aber zusammen wohnen geblieben, wegen der Knete. Irgendwie war es so harmonisch und jetzt… Ja, seltsam.

A wollte zwar nix mehr von ihr und tritt demnächst einen Job am anderen Ende des Landes an, aber sie meint, vielleicht täte ihnen eine Fernbeziehung ja gut (die gleiche Person, die anfangs noch jammerte, neiiiin, nie wieder Fernbeziehung).

Aber da ist ja auch noch J. Jetzt muss sie erst mal erkunden, wie A WIRKLICH fühlt. Als wäre er da je offen gewesen.

Es sagt sich halt so schlecht, was ich vermute: Alte, es is so bequem mit dir und ich brauch halt ne Bumse.

No. 1a hat noch nie klar gedacht, wenn es um Männer ging…

Ein Kommentar zu “Wenn die Frühlingsgefühle das Hirn vernebeln…

  1. Pingback: Wer braucht eine Telenovela… | Leben mit nem Sack überm Kopf

Sach watt dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.