Wer braucht eine Telenovela…

… wenn er No. 1a hat?

Nachdem ich ihr die Meinung gegeigt habe, erklärte, sie müsse endlich das verdammte Pflaster abreißen und einen endültigen Schlussstrich unter die Sache mit A ziehen, und dazu könne sie gerne J nutzen, er muss ja nicht der Mann ihres Lebens sein, aber ein bisschen Spaß zwischendurch werde ja wohl kaum schaden, suchte sie endlich das klärende Gespräch. Irgendwie hoffte sie immer noch, A könnte vor ihr auf die Knie fallen, erklären, sie sei doch, definitiv und unbestreitbar die Frau seines Lebens, atemberaubender Kuss, Sonnenuntergang, dramatische Musik, Abspann.

Es wäre aber keine gute Telenovela ohne den absolut vorhersehbaren Twist. Nein, er ist sich seiner Gefühle immer noch nicht sicher, und wenn er wählen müsste, dann würde er die endgültige Trennung vorziehen. Denn es war ja so harmonisch die letzten Wochen, aber sollten sie sich wieder in Beziehung üben, würde bestimmt wieder alles ätzend.

Ich schaufle eine Handvoll Chips in meinen Mund und nicke wissend. Ausnahmsweise bin ich mal ganz d’accord mit dem Typen. Sie ist gar nicht seiner Meinung, meint, wenn sie jetzt die Fernbeziehung wagen würden, wäre sicher ALLES anders und sowieso, sie habe ja auch gar keine Erwartungen mehr, da würde ja alles viel entspannter.

Baby, lass dir mal was von einem alten Fernbeziehungshasen sagen. Gerade in einer Fernbeziehung bauen sich Erwartungen auf. Und was für welche – himmelhoch. Und sie werden immer wieder so hart enttäuscht… Und auch in einer Fernbeziehung gibt es einen Alltag. Und der ist mindestens genauso ätzend, wie wenn man eine Wohnung teilt. Ganz abgesehen davon, du glaubst doch nicht, dass der Typ, der sich bereits als ihr noch zusammen wart und wohntet eine neue Schnecke suchte, wenn er dann in 700 Kilometern Entfernung hockt, einen Knoten in seinen Schwanz macht und nur noch an dich denkt?

No. 1a schmollt und beteuert, naja, eigentlich sei sie ja froh, dass sie jetzt Klarheit habe und sie wolle es ja eigentlich auch gar nicht anders und jetzt weiter im Text.

Schließlich lädt ein Freund und Mitbewohner von J sie zu seiner Geburtstagsparty ein. No. 1a will AUF KEINEN Fall hingehen, das wird doch megapeinlich und ganz sicher aus dem Ruder geraten. Ich habe unterdessen jubilierend die Chipstüte in die Luft geworfen, endlich zeigt die zähe Spannungskurve wieder nach oben.

Ich nerve und drängle, Baby, geh zu der Party, hab Spaß, lenk dich ab! (Und denke bei mir: Also, wenn da nix passiert, habe ich die Situation völlig falsch eingeschätzt. Und ich schätze solche Situationen NIE falsch ein.) Sie mault, na gut, aber nur bis Mitternacht, kurz nach 12 fährt die letzte Tram. Jaja Aschenputtel, nur bis Mitternacht, is klar.

Am nächsten Mittag erhalte ich die SMS: Ich fahr jetzt nach Hause.
Mehr brauche ich nicht. Ich führe den I-told-you-so-Tanz auf. In der Rückblende erfahren wir, dass sie natürlich, total unerwartet die letzte Tram verpasst hat. Bei J übernachtete. Der sich – ganz der Gentleman – auf das Sofa zurückzog. Schließlich von ihr in sein Zimmer zurückgeholt wurde. Ihr seine Gefühle offenbarte. Sie ihm ihre. Kuss. Und angeblich nicht mehr. Hach, wie romantisch!

Dann erneut das Gespräch mit A. Schließlich wohnen sie noch zusammen, sie hatte verkündet, sie werde gegen 1 zurück sein. Kam zwölf Stunden später. Er ist nicht blöd.

Sollte sie gehofft haben, die Eifersucht werde ihn packen, er werde vor ihr auf die Knie fallen, erklären, sie sei doch, definitiv und unbestreitbar die Frau seines Lebens, atemberaubender Kuss, Sonnenuntergang, dramatische Musik, Abspann, dann wurde sie enttäuscht. Stattdessen kratzte er sein letztes bisschen Anstand zusammen und erklärte, sie habe es verdient, mit jemandem zusammen zu sein, der sie offenbar wirklich liebt und ihr das auch zeigt.

Umarmung, ewige Freundschaft, jaja, blabla. Ende Staffel 3. Oder kommt noch ein Twist? Das sehen wir dann nächste Woche…

4 Kommentare zu “Wer braucht eine Telenovela…

  1. Pingback: Ausknopf bitte! | Leben mit nem Sack überm Kopf

Sach watt dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.