Fundstück II

Habe auf dem PC meiner Mutter die „Männercheckliste“, ein uraltes Machwerk von No. 1a und mir, gefunden… Eine (komplett unsortierte) Auflistung von Punkten, die für uns bei einem Mann wichtig waren. Es existiert noch eine spätere Version, in der wir die einzelnen Punkte gewichtet haben und je nach erreichter Punktzahl Einordnungen wie „Nicht-existenter Traumtyp“, „Ganz passabel – zieh ne Nummer“ oder „Geh weg, du stinkst“ geschaffen haben. Keine Ahnung, wo die abgeblieben ist…

Damals waren wir 15 oder 16 und wussten ja sooo Bescheid. Heute muss ich grinsen über unsere wirklich niedliche Naivität (muss ich erwähnen, dass wir zu der Zeit noch komplett unbemannt waren?) Auch interessant, was uns so wichtig war (gut, viele Punkte waren schon damals nicht ganz ernst gemeint). Und worüber wir uns ganz offensichtlich noch keine Gedanken gemacht haben… (Die in Klammern angegebenen Sachen waren jeweils nur einer von uns wichtig…) Heute würde meine Liste wohl ETWAS anders aussehen…

Nach wie vor finde ich allerdings den Gedanken an ein Date, bei dem ich erstmal die Liste (ausgedruckt immerhin drei Seiten lang) vorhole und abhake, großartig 😀

Folgendes sollte ein Kerl also mitbringen:

muskulös, groß (>1,78m), dunkelhaarig/-häutig, Augen: dunkelblau/-braun, hilfsbereit, kein Egoiist!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!, kein Machogehabe!!!!!, pickelfrei, nicht albern!!! – oder nur in Grenzen, älter als 20 3/4, nicht älter als 35!, vernunftbegabt, tierlieb, sollte trösten können, guter Zuhörer, Kein Trinker/ Raucher!, keine Drogen!!, reich, sozial, (Kochkünstler, aber kein Berufskoch), süß, (kinderlieb), freundlich, tolerant (toleriert Freundinnen + Hobbys), auf gar keinen Fall eifersüchtig!!!!!!!!!, großzügig, umweltbewusst, keine Klette!!!!, intelligent, eigenständig, ehrlich, treu!!!!, romantisch, lieb!, nicht vergesslich!!, keine Anrufe außerhalb der Werbepause!!, keine Tennissocken im Bett!, kein Fußballfan, kein Fußballgelaber!!!, kein Schleimer!!!!!, kein Draufgänger, sollte gesund leben, anständige Kleidung!, keine Prügeleien, Gentleman!, verantwortungsbewusst, kein Opernsänger!!!, kein Schauspieler!, guter Buchgeschmack, sportlich, sollte dich zum Orgasmus bringen, guter Musikgeschmack, (kein Morgenmuffel), humorvoll!!!!!!!!!!!, sollte Kritik abkönnen!, sollte einem nicht das Wort im Mund umdrehen!, interessant, nicht zu schüchtern, man muss ihm vertrauen können!!!!!!!!!!!!!!!!!!, sollte dich seinen Freunden vorstellen, kulturelles Interesse, wohlriechend, sollte auch mal Gefühle zeigen, sollte auf gar keinen Fall Tobias/ Hauke/ Benjamin heißen!, sollte nicht nur aufs Aussehen achten, (streitschlichtend), fürsorglich, sollte seine Meinung sagen, erfahren, kein Angeber!, gepflegte Frisur (kein Gel), kann sich auch mal schmutzig machen, kein Waschlappen, sollte mit der Waschmaschine umgehen können, ordentlich, fotogen, phantasievoll, sprachbegabt, anregend, kein Sensibelchen, schnelle Reaktionsfähigkeit, gebildet, sollte über seinen Schatten springen können, gepflegt, selbstbewusst (nicht zu sehr), Tischmanieren, sollte nicht auf Tussen stehen, erfolgreich, kein Vollbart/ Dreitagebart!, kein Blindfisch!, kein Politiker!!!!, kein Polizist!, kein Perfektionist!, muss gut in Mathe sein, muss gut erklären können, Weltenbummler, nicht rechthaberisch!!!, (kein Harry-Potter-Fan), sollte nicht in den Ohren/ der Nase popeln, zärtlich, kein FKK-Liebhaber, sollte dich zu nichts drängen, sollte deine Liebe nicht in Frage stellen, Gummiträger, Villa in Südfrankreich, keine Wäscheklammer am Sack, sollte den Müll runtertragen, Hausmann, kein Metrosexueller, kein Affenpelz, kein Hundehalter, kein Fußballer, (keine langen Haare), kein VWL-Student, kein Laschi, keine Labertasche, kein Rechthaber, kein Besitzergreifender, sollte dich auch mal alleine loslassen, guter Masseur, einfühlsam, muss wissen, wann er dich in Ruhe lassen muss, Frauenversteher, aber dennoch ein Mann, muss sich in der Vitrine wohlfülen, sollte die Kreditkarte (die goldene natürlich) herausgeben, wohl dressiert, sollte dich Sonntags mit Frühstück am Bett wecken, Charakter/Persönlichkeit, Stil, kein Aufreisser, starke Nerven!!!, kein Kehlkopfsänger, kein Erklärertyp, kein Physiker, kein Chemiker, DUSCHEN!, Badewannentyp bei Kerzenschein, keine Haare in Nase/Ohren, gepflegte Hände, ordentliche Hose, kein Rapper, sollte nicht dem Familienideal entsprechen, guter Gärtner, kein Reiter (sollte aber trotzdem verstehen können, dass du den ganzen Tag bei den Pferden bist), muss auch mal gemütlich sein, spontan, kein Sofaplattlieger, Theater/ Oper etc. stehen sowieso auf dem Programm, überrascht dich ab und an mit Kurztrip nach Paris, eigener Jet + Pilotensschein, Abenteurer, Muss Ironie abkönnen, Schwarzbrotliebhaber, zeichnogen, guter Blick für Unterwäsche, kein Bayer, kein Sachse, kein Ossidialekt, keiner, der sich Pornobilder auf den Rechner oder sonstwohin lädt, kein Playboy, kein Leider!!!!, anständiger Freundeskreis, mind. so verrückt wie wir, ausgeglichen, kein Sonnenstudiotyp, kein Beachvolleyballer, einfallsreich, kein Spürhund, kein Perverser, sollte nicht davon ausgehen, dass du die perfekte Hausfrau bist, kein Spießer, starke Schulter, keine Angst vor Spinnen, kein Turnbeutelvergesser, kein Paragraphenfresser, kein Spanner, handwerklich begabt, kein Heiratstyp, kein Soapie, keine Tratschtante, muss seine Hemden selber bügeln, kein Golfer

17 Kommentare zu “Fundstück II

  1. Die Antwort darauf ist doch immer die Gleiche und ganz einfach: „Mich, das großartigste Wesen auf dieser Welt!“ *lach*

    Absolut geile Liste – hab ich zwar nie gemacht, aber wenn ich mich an das Alter so zurückerinnere, die könnte in vielen Punkten auch von mir sein!

    Gefällt mir

  2. hach ist das süüüß! und das „vernunftbegabt“ noch vor „soll dich zum orgasmus bringen“ kommt, ist euch in dem alter, wie ich finde hochanzurechnen. warum nicht fkk ist mir dagegen ein rätsel genauso „guter blick für unterwäsche“.
    und warum die abneigung gegen opersänger, schauspieler und berufsköche … nun ja, egal, die jugend darf schwärmen.

    Gefällt mir

    • ja, damals waren die Prioritäten noch klar 😉
      Also, meine Abneigung gegen FKK bleibt, ich zeige meinen Körper nicht gern und was so mancher FKK-Liebhaber so von sich zeigt… ach, nein, herzlichen Dank.
      Das mit den Opernsängern: No. 1a macht in Operngesang, da haben wir es manchmal mit Typen zu tun -.- Schauspieler machen dir was vor (so die Logik von damals) und Berufsköche… eine negative Erfahrung von mir…
      Guter Blick für Unterwäsche: Wir wollen halt die scharfen Sachen geschenkt kriegen 😉
      Wie gesagt, war nicht alles so ernst gemeint…

      Gefällt mir

  3. Jaa, ich bin auch nur so medium glücklcih über das Format, einspaltig war’s viiiel zu lang, muss gucken, ob man es optisch noch verbessern kann…
    Was ich zu bieten hab, tut wenig zur Sache, es geht ja nur um meine Bespaßung… 😉

    Gefällt mir

  4. Pingback: Über unrealistische Maßstäbe. | Leben mit nem Sack überm Kopf

  5. Pingback: Weihnachts-Männer | Begrabt mich mit dem Gesicht nach unten

Sach watt dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.