Outdoor fail

oder: Canadian problems

D und ich sitzen am Waldrand und sind endlich einigermaßen in Stimmung.

Allerdings: So gern ich draußen in der Natur bin, so ungern habe ich Sex in der Natur. Wo immer ich mich niederlasse, befindet sich garantiert eine Ameisenstraße oder da ist ein Mückensumpf hinterm Busch. Außerdem geht mir recht schnell die Konzentration flöten, wie gut, dass ich kein Aufmerksamkeitsdefi… oh ein Murmeltier!

Die sind aber auch niedlich!

Dieses nur so mittelkluge Exemplar murmelt gedankenversunken über die Wiese und da es sich mit dem Wind nähert, bemerkt es uns erst reichlich spät. Eilig verkrümelt es sich in eine Bauöffnung schräg hinter einem Busch. Durch die hektischen Bewegungen geraten allerhand Zweige und Blätter in Wallung und wedeln den beißenden Geruch von nicht besonders alter Bärenpisse zu uns rüber. Das brennt in meiner feinen Nase und ich muss niesen. Und niesen. Und niesen. Und niesen. Und zu dem Niesanfall gesellt sich ein Lachkrampf.

Stimmung!

Ich gebe ja ein ganz passables Cowgirl ab, aber ein Waldläufer werde ich nie…

2 Kommentare zu “Outdoor fail

Sach watt dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.