Meine Freundin, die Winterdepression

Das wär ja mal ne Strategie.

Was bleibt einem denn auch übrig?

Zog gestern mal Bilanz:

  • Erfolg: Nicht vorhanden.
  • Talent: Nicht vorhanden.
  • Sozialleben: Nicht vorhanden.
  • Sexualpartner: Nicht vorhanden.
  • Geiler Job: Nicht vorhanden.
  • Geiles Aussehen: Nicht vorhanden.
  • Knete: Wenig vorhanden.
  • Motivation: Nicht vorhanden.

Das is doch ne Scheißbilanz.

Ich zieh mir jetz die Decke über den Kopf.

Meh.

 

Werbeanzeigen

20 Kommentare zu “Meine Freundin, die Winterdepression

  1. Es tut echt leid sagen zu müssen – aber ich muss schmunzeln, wirklich das hat eine Komik, irgendwie. Ich hab was positives: du bist gesund?!? 🙂 wir sollten uns alle mal treffen und Unmengen an Wein trinken!

    Liken

Sach watt dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.