Es ist ein Kleinkind!

No. 3 fragt, ob er vorbeikommen kann.

– Wenn du den ganzen Weg hier rauskommen willst, um mich maximal circa zwei Stunden lang wach anzutreffen, tu dir keinen Zwang an. Bring Kondome und Falafel mit.

No. 3 fragt, wann ich endlich mit diesem Job durch bin und abends endlich wieder vernünftig Zeit habe. Und wohin ich dann eigentlich will.

– Weißichnich.

No. 3 fragt, ob er mir bei der Suche nach einer Wohnung in Berlin helfen soll.

Ich erläutere mindestens zum dritten Mal, dass ich lieber nicht nach Berlin ziehen möchte.

– Na dann lohnt sich nicht, zu dir zu fahren, wenn ich weiß, dass wir nie in der gleichen Stadt wohnen werden.

Und beendet das Gespräch.

 

 

18 Kommentare zu “Es ist ein Kleinkind!

  1. No. 3 ist offensichtlich der Meinung jetzt dann ein warmes Nestchen beziehen zu wollen.
    Wird sich aber wieder melden, wenn der Notstand ausbricht und ne Sehnenscheidenentzündung Leiden schafft.
    Ist schlieslich ’n Mann.
    Auch Dreijährige tun…
    …lassen wir das jetzt besser 😉

    Gefällt mir

  2. Pingback: Von Untergängen | Begrabt mich mit dem Gesicht nach unten

  3. Pingback: Kinder, liebe Kinder | Begrabt mich mit dem Gesicht nach unten

  4. Pingback: Wer die Nachrichtentante stört | Begrabt mich mit dem Gesicht nach unten

  5. Pingback: Der große Pfffft | Begrabt mich mit dem Gesicht nach unten

  6. Pingback: Lass uns Freunde bleiben, bittebitte | Begrabt mich mit dem Gesicht nach unten

Sach watt dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.