Gesprächsfetzen

Ich bin bei einer lieben Freundin J. und ihren Katzen.

Sie will Karten fürs Theater vorbestellen, sitzt mit dem Telefon am Schreibtisch und der Kater wandert lautstark schnurrend vor ihr auf und ab und streicht dabei immer wieder mit dem buschigen Schwanz durch ihr Gesicht.

Die Frau von der Theaterkasse nimmt ab, just in dem Moment, in dem J. ihren Kater anraunzt:

Och Paul, nu nimm doch mal den Schwanz aus meinem Gesicht!

10 Kommentare zu “Gesprächsfetzen

  1. Pingback: Und nun das Fazit. | Begrabt mich mit dem Gesicht nach unten

  2. Pingback: So Tage… | Begrabt mich mit dem Gesicht nach unten

  3. Pingback: Erdnussmomente | Begrabt mich mit dem Gesicht nach unten

Sach watt dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.