Deluxe

Der Nerd begibt sich auf eine längere Dienstreise. Weil er die letzten Tage krank war und ich ihm nicht persönlich tschüs sagen konnte, schreibe ich ihm auf Facebook und wünsche ihm einen guten Trip.

„Komm doch nach“, schreibt er. „Ich habe ein großes Deluxe-Doppelzimmer.“

Und ich dachte, dank des Volontärinnen-Frischfleichs seien wir darüber hinweg… Ich Dummerchen.

Werbeanzeigen

19 Kommentare zu “Deluxe

  1. Pingback: Von Creeps und Unzurechnungsfähigkeit | Begrabt mich mit dem Gesicht nach unten

Sach watt dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.