Sinn und Unsinn

No. 3 schreibt immer mal wieder, meistens ein bis drei Fragezeichen, oder er fragt, ob ich ihn ignoriere (ach was!) oder ob ich irgendwie sauer sei (iiiwo, warum denn?). Im Grunde habe ich den ganzen Vorfall schon längst abgehakt, das Einzige, was mich tatsächlich wurmt, ist, dass No. 3 mich dazu brachte, mehr über diesen einen Typen nachzudenken. Viel mehr als mir lieb ist.

Der Typ und ich, wir oszillieren – in unterschiedlichen Rhythmen. Und gelegentlich treffen wir uns in der Mitte. Dann sind wir beste Freunde, Dick und Doof und, wenn wir am gleichen Ort sind, reichlich verschmust. Manchmal hingegen wechseln wir tagelang kein Wort miteinander, selbst wenn wir uns sehen. Einfach, weil wir uns grad nichts zu sagen haben. Manchmal sagt er unheimlich kalte und gemeine Dinge zu mir – wobei ich nicht weiß, ob er sich dessen bewusst ist oder ob es bei mir nur falsch ankommt. Dann will ich manchmal tagelang nicht mit ihm reden. Manchmal werde ich total anlasslos einfach sauer auf ihn und muffele rum. Manchmal wirkt er irgendwie verstimmt und muffelt rum. Und davon werde ich dann muffelig.

Meistens will ich mich aber an ihn kuscheln. Mit ihm rumknutschen. Mich mit ihm im Bett rumrollen und unsere komischen Gespräche endlos vertiefen. Ihm einen blasen.

Und es ist alles eine total doofe Idee…

Werbeanzeigen

11 Kommentare zu “Sinn und Unsinn

  1. Pingback: Jahresendzeitstimmung? | Begrabt mich mit dem Gesicht nach unten

  2. Pingback: ICH.WILL.DICH.FICKEN! | Begrabt mich mit dem Gesicht nach unten

Sach watt dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.