Overdose

No. 4 kommt zu Besuch.

Während ich ihm genüsslich einen blase fragt er:

Magst du dich eben drauf setzen?

Ich halte kurz inne.

Emm. Nö.

Eigentlich… Wirklich überhaupt nicht mehr auf dich.

Klamotten an, Tür auf, Tür zu… hmmm, herrliches Alleinsein 🙂

Hätte im Moment echt eher Lust auf weibliche Gesellschaft…

Könntet ihr bitte in eurem Sack bleiben?

Aus dem Nichts schreibt No. 4 mir eine lange Mail. Urlaubsbericht. Aha. Who cares? Sonst haben wir auch nur aneinander rumgelutscht und nicht über unser Leben geredet…

Aus dem Nicht chattet No. 6 mich auf Skype an. Von mir hätte man ja auch schon ewig nix gehört. Öhm, soweit ich mich erinnere, sagtest du unser letztes Treffen ab…

Jungs, bleibt doch bitte in eurem Sack.

Ich und Dildo Hans-Dieter kommen (mit ein paar Pornos) ganz gut über die Runden…

Noch 5 Wochen und 6 Tage, dann kommt No. 2… 😀 Nomnomnom.

Lustlos

Keine Lust. Wirklich, bäh, nee, bleibt meinem Unterleib fern.

Und das mit. Der „dauergeilen, rattenscharfen Alten“ (Zitat von No. 5).

Ich habe mich nicht wieder bei No. 4 gemeldet. Keine Lust.

Und auf No. 5, mit dem ich sonst fast täglich mindestens telefonsexe, hab ich grad auch keinen Bock.

No. 6 ist glücklicherweise im Urlaub… Den würd ich grad auch nicht reinlassen…

Hm.

PMS! Du bist noch da! Was hab ich dir gesagt???